Vampire Academy - Seelenruf

Unter den wachsamen Augen ihrer Eltern und sämtlicher Lehrer von St. Vladimir legt Rose ihre

 

Abschlussprüfungen wider aller Erwartungen mit Bravour ab. Von ihrem Kummer über Dimitris unfreiwilliges Überlaufen zur Gegenseite, den Strigoi, lenkt sie sich ab, indem sie sich mehr und mehr Adrian Ivashkov zuwendet, dem Lieblingsneffen der Vampirkönigin Tatiana.

 

Zusammen mit Lissa und Eddie arbeitet sie außerdem an einem Plan zur Befreiung Victor Dashkovs; da dieser möglicherweise etwas darüber wissen könnte, wie man einen Strigoi zurückverwandelt. Lissa, Eddie und Rose befreien Victor und werden von ihm nach Las Vegas geführt, wo Victors Bruder, der Einzige, dem es bisher gelang, eine Strigoi zu heilen, lebt.

Von ihm erfahren Rose, Eddie und Lissa, das dazu ein Geistbenutzer (eine der fünf magischen Ausrichtungsformen der "Moroi"-Vampire) benötigt wird, der einen mit allen Elementen geweihten silbernen Pflock ins Herz des Strigois rammt und geistig aktiviert. Adrian, der sich die Kreditkartenabbuchungen von Rose angeschaut hat, kommt unerwartet hinzu und muss eingeweiht werden.

 

Dann taucht jedoch Dimitri mit weiteren Strigoi auf, um die Gruppe umzubringen. Es gelingt den vieren jedoch zu fliehen, nachdem Dimitri Rose ein weiteres Mal den Tod von seiner Hand verspricht. In dem Durcheinander gelingt es außerdem Victor aus dem Gewahrsam von Rose zu entkommen.

 

Die Gruppe um Rose kehrt an den Königshof zurück, wo Rose prompt unter einem Vorwand mit Aktensortieren als Strafe für ihren generellen Ungehorsam belegt wird, während sie auf ihre Zuteilung zu einem Moroi-Vampir als Wächterin wartet. Lissa nutzt diese Zeit, um sich mit Christian zu versöhnen und den Kampf gegen die Strigoi- im Speziellen das Pfählen -zu üben.

 

Rose lehnt sich öffentlich gegen Tatiana auf, die ein Gesetz erlässt, dass die Wächter-Ausbildung auf St. Vladimir auf sechzehn Jahre herunter setzt. Tatiana argumentiert, Lissa als Dragomir-Prinzessin habe keinen Platz im Rat, da sie als Waise keine Familie vertrete. Obwohl Rose in Las Vegas Hinweise darauf gefunden hat, dass Lissa noch einen Halbbruder oder eine Halbschwester haben könnte, kann dies nicht widerlegt werden, zumal entsprechende Akten aus dem Archiv entwendet wurden.

 

Dann wird Lissa und ihr Freund Christian von Dimitri entführt, um damit Rose vom Königshof der Vampire fortzulocken. Im Kampf gegen Dimitri gelingt es Lissa, sein Herz mit einem Pflock zu durchbohren, was tatsächlich zu einer Heilung führt. Allerdings will Dimitri Rose nun nicht mehr unter die Augen treten und wird ständig bewacht, um festzustellen, ob er wirklich geheilt wurde.

 

Überraschend wird plötzlich die Königin gemeuchelt und man findet in ihrer Brust einen von Rose´ persönlichen Pflöcken. Rose wird wegen Hochverrates verhaftet und eingesperrt. Ihr Vater Abe taucht daraufhin auf der Gerichtsverhandlung auf um seine Tochter als "Anwalt" zu vertreten.