Amerikanische Nomaden

Garrett wurde während des Unabhängigkeitskriegs zum Vampir und hat sich für ein Leben als Nomade entschieden und durchwandert die Welt auf eingene Faust. Garrett hat niemals den rebellischen Geist seines menschlichen Lebens verloren, liebt einen guten Kampf und versucht immer der Außenseiter zu sein. Obwohl er kein Vegetarier ist, gehört Garrett zu den engsten und ältesten Freunden von Carlisle.
Mary und Randall sind amerikanische Nomaden-Vampire.
Peter und Charlotte sind Nomadenvampire und Freunde. Sie entstanden in Folge der Südlichen Kriege, wo Jasper eine Schlüsselfigur war. Seitdem sind sie mit Jasper befreundet

Peter

Peter ist ein Vampir, der um 1880 zu Marias Clan in Mexiko gehörte. Obwohl meist alle Neugeborenen im Kampf starben oder von Jasper oder Maria, aufgrund des Verlustes ihrer Kraft, beseitigt wurden, überlebte Peter und fenudete sich mit Jasper an. Ihm kam die Aufgabe zu, auf die Neubegorenen aufzupassen, was ihn laut Jasper, rund um die Uhr beschäftigte. Als Jasper gemeinsam mit ihm wieder eine Gruppe Neugeborener beseitigen wollte, floh Peter mit seiner Gefährtin Charlotte.

Jasper bezeichnet Peter und Charlotte als seine "andere Familie". Mit ihrer Hilfe verließ auch Jasper, kurz nach Peter und Charlottes Flucht, Maria und ihren Clan.

Peter und Charlotte haben die Cullens in Twilight besucht, weshalb Edward sich Sorgen um Bella machte.

Peter und seine Gefährtin ernähren sich nach wie vor von Menschenblut und leben ein Nomadenleben.

Charlotte

Charlotte ist eine amerikanische Nomadin. Sie zieht mit ihrem Gefährten Peter umher. Charlotte stammt aus Mexiko und wurde um 1880 von Maria verwandelt. Als Jasper sie töten soll, stellt sich Peter ihm in den Weg und bittet um ihr Leben. Jasper hilft den beiden bei der Flucht. Ein Jahr später kehrt sie mit Peter zurück um ihrerseits Jasper bei der Flucht zu Helfen.

Charlotte und Jasper sind gut befreundet.

In Breaking Dawn stehen Carlotte und Peter den Cullens auf Jaspers Bitte hin gegen die Volturi zur Seite.

Garrett

Garrett ist ein amerikanischer Nomade. Er zieht allein durch Amerika und schließt sich nur gelegentlich für kurze Zeit einem Freund an. Er ist ein Freund von Carlisle und eilt diesem zur Hilfe, als die Volturi dessen Enkelin bedrohen. Dort trifft er auf Kate Denali. Die beiden werden ein Paar und Garrett schließt sich dem Denali Clan und ihrer Lebensweise an. Aus einem Gespräch mit Aro geht hervor, dass Garrett in den Zeiten des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges (1775 bis 1783) verwandelt wurde.

Er ist ein Vagabund mit langen Haaren, die er zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden trägt.

Randall

Er ist ein Vampir, der als Nomade in Nordamerika lebt. Er ist kein Vegetarier und wahrscheinlich auch keine besonderen Fähigkeiten. Er war in Bis(s) zum Ende der Nacht ein Zeuge gegen die Volturi.

Mary